Mein erster Science Slam und der 27. in Mainz

Foto: Science-Slam.com/Rebecca Reinhard

Auf dem 27. Mainzer Science Slam durfte ich mit meinem Vortrag „Lieber den Schwanz verlieren als gefressen zu werden – oder warum die Eidechsen der Festung Mainz Denkmalpfleger sind“ beweisen, dass Wissenschaft nicht langweilig ist. Es hat Spaß gemacht! Vielen lieben Dank an die Organisatoren und das grandiose Mainzer Publikum für den schönen Abend im ausverkauften Capitol und meinen herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinner.

Weitere Infos zu dem Science Slam gibt es hier.